Gewaltfreie Kommunikation ist sowohl eine Haltung als auch eine Methode, um mit Menschen in friedliche Verbindung zu kommen. Es kann helfen Konflikte zu klären und mehr Verständnis untereinander entwickeln. Dies passiert durch den Fokus auf Empathie und Bedürfnissen. Entwickelt von Marshall Rosenberg ab 1963. 

Ich biete Einführungskurse in Gewaltfreier Kommunikation an. Hierbei möchte ich die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation näherbringen. Was sind die 4 Schritte, was ist Empathie, was hat es mit Wolf und Giraffe auf sich? 

Ich leite auch Übungsgruppen mit meiner Frau zusammen, da ich dies ein tolles Konzept finde die GFK im Alltag zu integrieren. Es ist ein Raum, um eigene Themen anzusprechen und die Unterstützung einer Gruppe zu erfahren.